SitMate Bürostuhl von Gernot Steifensand ➡️ Ein „Freund“, auf den man sich verlassen kann

Langes Sitzen bedeutet eine hohe Belastung für die Wirbelsäule. Rücken und Nackenschmerzen sind meist die Folge.

Orthopädisch optimierte Sitze im Zusammenspiel mit der Rückenlehne und der Stuhlmechanik ermöglichen ein entspanntes und ermüdungsfreies Sitzen – wie die SitMate-Sitzlösungen von Sitzspezialist und Gender-Ergonomie-Entwickler Gernot Steifensand. Diese wurden in Zusammenarbeit mit führenden Arbeitsmedizinern, Orthopäden und Sportwissenschaftlern entwickelt.

Nur gesunde Menschen sind motiviert und leistungsfähig.

Doch Verspannungen und Schmerzen sind im Büro oft an der Tagesordnung – sie machen krank und mindern die Leistungsfähigkeit“, weiß Gernot Steifensand, Geschäftsführer bei SitMate.

„Der menschliche Körper ist für das Sitzen über acht oder mehr Stunden nicht gemacht. Die Sitzlast können die Muskeln nur schwer tragen.

Das Becken kippt dann nach hinten und die Wirbelsäule wird verschoben, die Bandscheiben werden gequetscht. Eine schlechtere Nährstoffversorgung der Bandscheibe ist die Folge und es entstehen Rückenbrand und Rückenschmerzen.“

Und doch haben Menschen mit Bürojob oft keine andere Wahl, als das Problem „auszusitzen“. Jährlich werden den Unternehmen und der Volkswirtschaft Schäden in Milliardenhöhe durch Rückenleiden und den dadurch bedingten Ausfällen der Mitarbeiter zugefügt.

Individuelle Bürostühle von SitMate Gernot Steifensand

„‚Sitzen macht krank‘, pflegte mein Vater, F.-Martin Steifensand, zu predigen und entwickelte deshalb in den 70er-Jahren den beliebten Bandscheibendrehstuhl“, erzählt Gernot Steifensand. „Viele leidgeplagte Sitzer konnten dank dieser Erfindung wieder beruhigt und entspannt arbeiten.

Nun haben wir in zweiter Generation das Konzept „Sitzen“ neu definiert und weiter verbessert: Denn Frauen und Männer haben jeweils andere Sitzbedürfnisse aufgrund ihrer anatomischen Unterschiede. Dafür bietet die SitMate-Sitzkultur spezielle, individuelle Sitzlösungen.

„Unser Ziel ist es, mit SitMate der Volkskrankheit Nummer eins – den Rückenschmerzen und dem Rückenbrand – den Garaus zu machen“, erklärt Gernot Steifensand.


Damit das Sitzen so gesund wie möglich statt findet – ohne Schmerzen und Ausfälle durch Krankheit – hat sich ein Team aus Ärzten und Professoren daran gemacht, ihre gesammelten Forschungen, Erfahrungen und ihr Know-How aus der Orthopädie und Ergonomie in die Marke SitMate einzubringen und gemeinsam mit Gernot Steifensand individuelle und ergonomische Bürostuhllösungen zu konzipieren.

Das im Jahr 2010 gegründete Unternehmen SitMate mit Hauptsitz in Wendelstein bietet mittlerweile insgesamt mehr als 100 unterschiedliche Modelle und mehr als 1.000 individuelle Stuhllösungen für das Profi-Büro oder das für das Home-Office an.

„‚Sit‘ bedeutet übersetzt ‚Sitzen‘, ‚Mate‘ heißt ‚Freund‘ oder ‚Partner‘. Die SitMate-Lösungen sind damit der perfekte Partner für einen langen Büroalltag, man vertraut ihnen und kann sich auf sie verlassen“,
erklärt Gernot Steifensand.

Die SitMate-Sitzlösungen lassen sich in vier Produktgruppen einteilen: Speziell für Männer hat SitMate den urologischen Männerstuhl nach Dr. med. Michael Sababi, der gegen Überhitzung, Quetschungen und Sauerstoff-Mangel im Genitalbereich hilft.

„Wir bieten die beste individuelle Sitzqualität im Markt.

Auch einen Frauenstuhl gibt es im Programm: Der von Gender-Medicine-Experten empfohlene Frauendrehstuhl, der für eine bessere Atmung im Sitzen sorgt und gegen kalte Füße sowie mangelnde Durchblutung der Beine hilft. Alle SitMate-Stühle und -Kissen sind patentiert.

Der medizinische Bandscheiben-Drehstuhl nach Dr. med. Peter Stehle gegen Rückenschmerzen und Rückenbrand ist auch als Sitzauflage für Fremdfabrikate, für den Sessel Zuhause, oder für unterwegs erhältlich. Außerdem gibt es den orthopädischen und patentierten Hüftstuhl nach Dr. med. Frank Mosler gegen Schulter- und Nackenschmerzen.

Dieser verlagert das Gewicht von Becken auf die Oberschenkel, wodurch die Wirbelkörper und der Haltungsapparat entlastet werden. Bei den Stühlen können Nutzer selbst ihre favorisierte Sitzmechanik auswählen, denn „nur eine individuelle Sitzlösung ist auch eine gesunde Sitzlösung“, erläutert Gernot Steifensand. Wählen können sie zwischen vier Mechaniken:

Mit der BM-Mechanik ist die Rückenlehne in Höhe und Neigung mechanisch individuell einstellbar. Durch die RE-Mechanik lassen sich Sitzfläche- und Rückenlehnen stufenlos und unabhängig voneinander einstellen.

Die SY-Mechanik sorgt für eine Anpassung der Sitzfläche und der Rückenlehne synchron an die individuelle Körperhaltung. Mit der 3D-Mechanik sitzt der Nutzer wie auf einem Gymnastikball; dadurch lösen sich energetische Blockaden und die Durchblutung des ganzen Körpers wird gefördert.

SitMate Gernot Steifensand ist Händlermarke mit Pfiff

Die Bürosesselmarke SitMate wird exklusiv über den Deutschen und Österreichischen Büroprofi-Fachhandel verkauft.

Die Händler werden direkt über SitMate Gernot Steifensand geschult: Regelmäßige ergonomische „Gender-Seating“- und orthopädische „Gender-Ergonomie“-Schulungen werden in Deutschland und Österreich von namhaften Doktoren flächendeckend angeboten. Im Anschluss erhalten die Fachhändler einen kostenlosen Online-Sessel-Shop sowie eine regionale Internetunterstützung.

Außerdem bieten sie dann kostenlos und unverbindlich Sitzproben direkt am Arbeitsplatz der Menschen an. Mit diesem neuen Online- und Offline-Fachhandelskonzept bringt SitMate Gernot Steifensand seine innovativen und individuellen Sitzlösungen direkt zum Kunden.

Bei uns findet jeder seinen persönlichen, idealen Bürostuhl, der Sie gesund und leistungsfähig hält. Das ist keine Floskel, sondern ein Versprechen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.