Sitzen auf DIN- und NORM Stühlen macht krank

Die neuen 3D-SITWELL® Sitzlösungen mit der revolutionären 3D-ErgoSWOP® Sitz- und Bewegungsmechanik aus dem Hause SITWELL STEIFENSAND AG halten Ihre Bandscheiben fit. Durch langes Sitzen auf DIN- und Einheitsstühlen, die keine Bewegung zulassen, fährt der Stoffwechsel runter, sodass weniger Kalorien verbrannt werden – das Risiko für Übergewicht und Diabetes erhöht sich. Die Gefahr für…

Weiterlesen

Neues aus der Sitzforschung – Rückenschmerzen? Nein Danke!

Schmerzen des unteren Rückens treten in der Allgemeinbevölkerung mit 52,9% etwa doppelt so häufig auf wie Schmerzen des oberen Rückens mit 27,4%. Tun Sie Ihrer Sitz-Gesundheit etwas Gutes und machen Sie mit dem neuen Bürostuhl SITWELL PICASSO® aus der SITWELL STEIFENSAND AG der „Büro-Krankheit“ Rückenschmerzen den Garaus und verbessern Sie…

Weiterlesen

SITWELL® Bürostühle mit der revolutionärer 3D-Ergo-SWOP® Sitztechnologie aus dem Hause SITWELL STEIFENSAND AG

Unser Ziel: Ihr gutes (Sitz-) Gefühl! Ihre Gesundheit liegt uns sehr am Herzen. Für mehr Vitalität & Beweglichkeit, mehr Energie und Lebensfreude an Ihrem Arbeitsplatz. Moderne Arbeitsplätze belasten das Muskel- und Skelettsystem. Dabei ist dieses seit Millionen von Jahren auf den Wechsel zwischen Gehen, Liegen und Stehen trainiert. Jeder Mensch…

Weiterlesen

SITWELL STEIFENSAND AG „frau sitz anders“

Lady Sitwell: Eine neue Idee aus der SITWELL STEIFENSAND Ergonomie- und Sitzmanufaktur fürs Büro. Wieso sitzen Männer und Frauen auf den gleichen Bürostühlen? Fragt sich Gernot Steifensand, der Sohn des Bandscheiben-Drehstuhl-Pioniers F.-Martin Steifensand. Unabhängig von Größe, Gewicht und den – nicht gerade zu vernachlässigen – anatomischen Unterschieden? Und das bei…

Weiterlesen

Steifensand Gernot – Liebe, Lust und Leidenschaft

Liebe zu seinen Mitmenschen, Lust auf verdiente Anerkennungund Leidenschaft für seine Arbeit sind für einen Unternehmerdie besten Treiber auf dem Weg zum ersehnten Erfolg. Diejenigen, die Gernot Steifensand gut kennen, wissen, dass die Achtung des natürlichen und vor allem des menschlichen Maßes kein Lippenbekenntnis ist und von Anfang an seine…

Weiterlesen